Hey ho, let`s go!

Letzte Woche bin ich noch unter der Sonne Portugals über die Bahn gefllitzt und morgen geht es schon an den ersten Wettkampf. Die Hallensaison beginnt! Ich sehe sie als ein Ausbrechen aus dem Trainingsalltag und gleichzeitig als Training selbst. Das diesjährige Programm sieht folgendermaßen aus: Morgen starte ich bei den Bayerischen Meisterschaften in Fürth über 800m und in den Vereinsstaffeln. Die nächste Station wird das PSD-Meeting in Düsseldorf und das Indoor-Meeting in Karlsruhe sein. Und dann sehen wir uns voraussichtlich erst bei den Deutschen Meisterschaften in Leipzig wieder. Die Hallen-WM in Portland ist für mich kein Thema. Ich werde mich nach den Deutschen Meisterschaften wieder in den Trainingsalltag stürzen und – selbst falls ich mich qualifizieren sollte – nicht an der WM teilnehmen. Es führen viele Wege nach Rio und meiner führt nicht über Portland.

Aber jetzt bin ich erstmal gespannt auf den morgigen Tag…

Zurück