Rein in den Alltag, raus aus dem Alltag

Schnipp – in einem Wimpernschlag ist meine Saisonpause vorbei und ich habe den ersten Trainingsmonat bereits hinter mir. Die Alltagsroutine mit acht Trainingseinheiten pro Woche kam mir nach diesem bewegten Sommer wie eine Erlösung von all dem Hin- und Her vor. Ich nahm dieses Gefühl als gutes Zeichen dafür, dass ich bereit für das kommende Jahr bin! Doch jetzt, nach vier Wochen, ist meine liebe Routine schon wieder dahin, denn das erste Trainingslager hat begonnen. Zum ersten Mal mache ich nun ein Höhentrainingslager und verbringe die nächsten drei Wochen deswegen in Flagstaff/USA. Die ersten drei Tage bin ich der Anpassung wegen keinen Schritt gejoggt, sondern gewandert was das Zeug hält (zum Beispiel einmal den Grand Canyon runter und wieder rauf). Jetzt geht es langsam ans „richtige“ Laufen und ich werde sehen, wie ich die Höhe vertrage und das Training wegstecke. Und wer weiß: Vielleicht finde ich auch hier eine Routine…

(03.11.2015)

Zurück